Künstliche Intelligenz

Bei diesem Projekt hat uns besonders die Idee angesprochen, Kunst mit Technologie zu mischen und damit auch an etwas Außergewöhnlichem Anteil haben zu können. So etwas passiert nicht alle Tage. Besondere Herausforderungen gab es bei der Verwendung von KI (Künstlicher Intelligenz) im Projekt, gerade weil viele dieser Technologien noch sehr neu und aufwändig zu implementieren sind – gleichzeitig haben wir es auch noch mit Anforderungen zu tun, die in der Industrie so nicht unmittelbar vorkommen.

Konkret haben wir für das Projekt einen Chatbot eingesetzt, der in die Dialoge integriert und für Sprachverständnis und auch künstliche Sprachausgabe zuständig ist. Basierend auf dem Verständnis wird der Dialog entsprechend automatisch gesteuert. Ferner wird auch Künstliche Intelligenz eingesetzt, um auf Basis des Romans automatisch erstellte Textzusammenfassungen zu liefern.

Das Projekt hat uns viel Spaß bereitet, wir unterstützen immer gern mit unserer technologischen Expertise und unserem Wissen.

Rainer Vehns
– Vorstandsmitglied, Co-Founder und CEO, codecentric AG –

 


Rainer Vehns

Dieses Projekt wird unterstützt von:

codecentric